Bericht zum 13. April 2013

Körung, Neuzüchterschulung & 2. CfC-Conti-Treff

 

Wie schon seit Langem geplant, fanden am Wochenende um den 13. April 2013 gleich drei Veranstaltungen des Clubs für Continental Bulldogs e. V. auf dem Vierbeinerlandgut in Neu Dobbin am Krakower See statt. Da gab es die erste Körung in unserem Verein, den zweiten Conti-Treff und die erste Neuzüchterschulung.

Bereits am Morgen des 12. April reiste die Körmeisterin Ginette Hufschmid per Flugzeug aus der Schweiz an und am Abend gab es eine erste nette Zusammenkunft.

Unser Clubmitglied Björn Dörrheide hatte an dem Tage Geburtstag und ließ es sich nicht nehmen ein paar Getränke auszugeben. Die Gastgeberin Claudia Koester hatte einen Tag zuvor Geburtstag und tat ihren Beitrag dazu.

Nachdem einige Leute mit ihren Hunden die Nacht vor Ort verbracht hatten und andere pünktlich angereist waren, konnte schon vor 10:00 Uhr mit der Körung begonnen werden. Am Abend zuvor hatten wir mit der Körmeisterin den groben Ablauf durchgesprochen und von ihr noch einige hilfreiche Tipps erhalten.

Kassenwart Andre Meding kassierte nicht nur die Körgebühren sondern auch gleich alle erforderlichen Papiere ein und gab sie an die Zuchtbuchstelle weiter.

Der Körmeisterin standen die Zuchtleiterin Anett Heinrich, die Zuchtbuchstelle Nicole Meding sowie die freiwilligen Helfer Ines Gramsch und Nicole Dietrich hilfreich zur Seite, um einen schnellen und reibungslosen Ablauf zu bewerkstelligen.

Trotz des widrigen Wetters, das einen ständigen Wechsel zwischen drinnen und draußen erforderte, konnten in doch recht annehmbarer Zeit alle 16 gemeldeten Contis vorgestellt und auf ihre Zuchttauglichkeit geprüft und bewertet werden.


Besonders hervorheben möchten wir, dass sich Ginette Hufschmid die Zeit nahm jeden Conti genauestens zu begutachten und im Anschluss eine ausführliche Darstellung ihrer Bewertung vornahm. Somit konnte jeder Anwesende nachvollziehen, auf welche Punkte in der Zucht besonderer Wert gelegt wird.

Schon während der Körungen, aber ganz besonders im Anschluss daran gab es viele nette und interessante Gespräche untereinander, was ein sehr wichtiger Aspekt bei solchen Zusammenkünften ist.

 Für die kulinarische Versorgung war ausreichend gesorgt und ich glaube nicht, dass Jemand an Durst leiden musste, auch wenn wir nicht alle Wünsche an Getränken zu 100% erfüllen konnten. Vielleicht wäre auf der Anmeldung zur nächsten Veranstaltung eine „ich würde gern trinken“-Rubrik angebracht.

Ich fand es außerordentlich gut, dass auch Nicht-Club-Mitglieder anwesend waren sowie auch Leute, die sich einfach nur für einen Continental Bulldog interessieren. Es gab, soweit ich das verfolgen konnte, kein übermäßiges Gebell und schon gar keine Feindseligkeiten der Contis untereinander. Es war ein ruhiger, gemütlicher sowie informativer Tag.

 

Nach einem gemeinsamen Frühstück machten sich die Meisten am Sonntag auf die Heimreise, aber fünf unserer Clubmitglieder wollten noch eine Neuzüchterschulung über sich ergehen lassen.

Während Familie Koester Frau Hufschmid aus Basel in der Schweiz bei dem ersten warmen und super Sonnenscheintag in diesem Jahr zu einem Ausflug an den „Alten Strom“ von Warnemünde entführte, mussten die fünf Zuchtinteressierten eine Power- Point-Präsentation von an die 100 Seiten über sich ergehen lassen.


Gestärkt mit Kaffee, Schokolade und weiteren Knabbereien wurden diese „Folien“ in einem fast heimisch wirkenden Raum von unserer Zuchtleiterin Anett Heinrich vorgeführt. Der Beamer lief und tat damit sein Übriges zur Erhöhung der Raumtemperatur.

Die Lernwilligen sollten bei gefühlten 30 °C zuchtrelevante Informationen erarbeiten und geistig aufnehmen. Die Köpfe qualmten!
Als gegen 17:30 Uhr die letzte Seite der zur Verfügung gestellten Mappen geschlossen wurde, waren die Teilnehmer um Vieles wissender, aber auch um ein Vielfaches müder. Abgekämpft aber mit vielen beantworten Fragen traten die „Züchter in Spe“ den nun wohl verdienten Heimweg an.
Es wurde viel gelacht und beim nächsten Mal wird es auch keine Vaginalhyperplasie bei kurzem Gesichtsteil mehr geben.


Bericht: Anett Heinrich, Nicole Dietrich, Hanno Koester


Als 1. Vorsitzender des CfC, Organisator dieser doch recht weit im Nordosten durchgeführten Veranstaltung und auch Gastgeber bedanke ich mich bei allen, die dazu beigetragen haben, dass es ein, zwei oder drei schöne und erfolgreiche Tage geworden sind. Einzelne Namen will ich nicht noch einmal gesondert nennen, denn Jeder, der es auf sich genommen hat hierher zu kommen, hat auch zum Erfolg dieser Veranstaltung(en) beigetragen.

Alles zusammen zeigt mir, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Hanno Koester

 

 Diashow Continental Bulldogs

 

Diashow Impressionen

 

Listinus Toplisten

Termine Übersicht 2017

2017

 Veranstalter

Datum

Veranstaltungsart

Veranstaltungsort

Infos

zur
Veranstaltung

08.09.2017
  14 Uhr
8. Sitzung der Zuchtkommission & ZÜCHTER Hotel Hessenkopf
in Gosslar
Einladung und Tagesordnung unter Vorstandsinfo
09.09.2017 4. Clubschau  des CfC Hotel Hessenkopf
in Gosslar
Einladung !

Meldeschein!

1. Meldeschluss
ist der  16.07.17
10.09.2017 5. Jahreshaupt-versammlung mit Neuwahl des Ehrenrates Hotel Hessenkopf
in Gosslar
Einladung, Tagesordnung Infos unter Vorstandsinfo

 

powered ByGiro.com

T

e

r

m

i

n

e